surfaces. style. quality. die neue oberfläche

Das H.O.M.E. Haus 2021 von DMAA – eine Gebäude-(R)Evolution.

Wir stellen Ihnen das H.O.M.E. Haus 2021 von Delugan Meissl Associated Architects vor. Zum zweiten Mal hat H.O.M.E. namhafte Architekten damit beauftragt, ein Master-Haus zu planen und zu entwerfen.

Das H.O.M.E. Haus 2021 – NEXT SEASON.

Zum zweiten Mal hat H.O.M.E. namhafte Architekten damit beauftragt, ein Master-Haus zu planen und zu entwerfen.

Die Zielsetzung war, ein Projekt nachhaltiger Architektur ohne Restriktionen und frei von Sachzwängen als Master-Case für modernes Wohnen zu schaffen. 

Zudem hat H.O.M.E. bekannte Premium-Brands um Planungen gebeten: Molteni&C, Walter Knoll, Dada, Artemide, Team 7, Geberit, Bette, USM, Strasser Steine, Siemens Hausgeräte, Caparol und Object Carpet.

rebado ist hierbei exklusiver Badpartner und präsentiert die neuen Dekore in den integrierten Bädern. Lassen auch Sie sich inspirieren und werfen bei Gelegenheit einen Blick in die Magazinwelt des Interior Designs.

Das H.O.M.E. Haus 2021 wird in Social Media als VR-Tour und als 3D-Modell zum unvergleichlichen 360°-Erlebnis.

rebado und H.O.M.E. lädt Sie exklusiv dazu ein das H.O.M.E. Haus 2021 von DMAA als VR-Tour auf sich wirken zu lassen. Tauchen Sie in das unvergleichliche 360°-Erlebnis ein und finden Sie auch hier neben weiteren namenhaften Premium-Brands unsere rebado-Designs im Masterbad wieder.

Treffen Sie uns vom 03. Mai 2021 bis 15. Mai 2021 im stilwerk Düsseldorf sowie zwischen dem 17. Mai 2021 und den 29. Mai 2021 im stiwerk Hamburg!

DMAA – Delugan Meissl Associated Architects – bauen das H.O.M.E. Haus 2021

Das bekannte Architekturbüro mit Sitz in Wien ist international tätig und für diverse Landmarks unter anderem in Deutschland, Österreich, Italien, China und den USA bekannt. DMAA haben das H.O.M.E. Haus 2021 völlig neu und als innovatives State-of-the-Art-Home entworfen und entwickelt: nachhaltig und smart.

Delugan Meissl Associated Architects schaffen Orte mit räumlichem Mehrwert durch eine klar konturierte Architektur, die vorhandene Qualitäten aufgreift, verstärkt und neu choreografiert. International bekannt geworden ist das Büro für emotionale Zielorte wie das Porsche Museum in Stuttgart, das Festspielhaus Erl oder das EYE Filmmuseum in Amsterdam wie auch für seine unkonventionellen Wohnbauten. DMAA stehen für Entwürfe mit emotionaler Kraft, für konsequente Formgebung, technische Raffinesse und eine informierte Architektur, die gesellschaftliche Fragen und ökologischen Weitblick zu zentralen Anliegen macht. Das Büro mit Sitz in Wien wurde 1993 von Elke Delugan-Meissl und Roman Delugan gegründet. Seit 2004 teilen sie sich die Leitung mit Dietmar Feistel und Martin Josst. DMAA – ein internationales Team aus mehr als 30 Architektinnen und Architekten, 3D-Engineers und anderen Kreativen. Die jüngsten Projekte entstehen in Europa, Asien und den USA.

Quelle: H.O.M.E Magazin / www.home-mag.com

mehr aus unserem Magazin
Excellence Rosé Brut

Excellence Rosé Brut

Liebe Bathfashionists, der Spiegel ist kurz nach 7 Uhr noch nicht mein Freund. Leute, ich bin über 40, Gesichtspflege entwickelt sich langsam zum Fulltime-Job. Durchschnittlich 25 Minuten benötige ich jeden Morgen in unserem Bad, das übliche Programm: Zahnpflege,...

mehr lesen
take a bath with us

take a bath with us

„Die grundlegende Zone der Interaktion zwischen Mensch und Architektur auf der intimsten Ebene" Das Badezimmer ist das privateste Zimmer im Haus oder der Wohnung. Während es oft der kleinste Raum ist, ist es auch einer der komplexesten. Heute wird erwartet, dass es...

mehr lesen
Interview Peter Ippolito

Interview Peter Ippolito

„Visuelle Tiefe bedeutet immer Wertigkeit und erlaubt Nähe“ Was sollte ein perfektes Bad Ihrer Meinung nach ausstrahlen? Ich stolpere schon über das Wort perfekt. Menschen, die das Perfekte suchen, sind per se unglücklich, weil sie ihr Ziel nie erreichen werden. Es...

mehr lesen
Interview Tilla Goldberg

Interview Tilla Goldberg

„Botschaften aus dem Bad“ Welches Lebensgefühl muss Ihr persönliches Bad ausstrahlen? Alles, was ich beruflich mache, dreht sich um das Thema räumliche Identität. Für mich ist meine Wohnung – und damit natürlich auch das Badezimmer – ein kompletter räumlicher Ausdruck...

mehr lesen
Reportage Making-of

Reportage Making-of

„Zwischen Faszination und Grenzerfahrung“ Ich kenne die Welt. Das klingt ein bisschen anmaßend, ist aber so. Ich saß jahrelang vor allem im Flugzeug. An allen möglichen Orten traf ich auf die perfekte Welt des Sports und die glitzernde der Mode. Heute fühle ich mich...

mehr lesen
Feature Bademeister

Feature Bademeister

„Eintauchen in eine andere Welt“ Es ist einer dieser schönen Spätsommertage. Viel Sonne, wenig Gäste. Hannes sitzt auf seinem grünen Plastikstuhl und behält den Überblick. Zwei Becken überschaut er von seinem Platz auf dem kleinen Hügel. Rechts die Schwimmer, links...

mehr lesen
Das ist Leidenschaft

Das ist Leidenschaft

„Ein feines Näschen mit Leidenschaft“ Der Mann hat ein feines Näschen. Riechen und Schmecken – das ist seit Kindesbeinen das Ding von Philipp Rank. Er kann sehr schnell Angenehmes vom Unangenehmen unterscheiden. Sein Kräuterhaus „Wurzelsepp“ lässt hier keinen Zweifel...

mehr lesen
Bäderkulturen

Bäderkulturen

Island Auf Island gibt es eine gut besuchte Alternative zur Kneipe: Hot Pots. Die „heißen Töpfe“ gehören zum gesellschaftlichen Alltagsprogramm. Um die 170 dieser natürlichen Bäder findet man auf der schroffen Vulkaninsel, meist eingebettet in wunderbare Landschaften....

mehr lesen
Botschaften aus dem Bad

Botschaften aus dem Bad

„Bei mir muss alles sehr funktional sein“ In welcher Art von Bad sind Sie groß geworden? In einem schlichten Raum mit kleineren Fliesen. Das Bad war groß und es war komplett in Weiß gehalten. Die Farbakzente kamen unter anderem durch die Badewannenspielzeuge von...

mehr lesen